Verband Region Rhein-Neckar

Tweet this page
<
2017
2018
2019
2020
2021
2022
>
Registration as it was on 08 Nov 2022
How to read and use this data card.
Download this datacard

Overview

Lobbying Costs

50,000€ - 99,999€

Financial year: Jan 2020 - Dec 2020

Lobbyists (Full time equivalent)

1 Fte (1)

Lobbyists with EP accreditation

0

High-level Commission meetings

1

Lobbying Costs over the years

  • Info

    Verband Region Rhein-Neckar   (VRRN)

    EU Transparency Register

    982361228640-41 First registered on 12 Oct 2017

    Goals / Remit

    Der Verband Region Rhein-Neckar (VRRN) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Mannheim. Die Organisation nahm am 1. Januar 2006 ihre Arbeit auf, auf der Grundlage des (zweiten) Staatsvertrages zwischen den Ländern Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz vom 25. Juli 2005. Der VRRN ist demokratisch legitimiert und stellt den Ort der politischen Willensbildung in der Metropolregion Rhein-Neckar dar. Er ist Träger der gemeinsamen Regionalplanung und Raumordnung in der Ländergrenzen überschreitenden Metropolregion Rhein-Neckar. Er stellt den einheitlichen Regionalplan auf und wirkt an dessen Umsetzung mit. Neben der Planung verantwortet der VRRN Regionalentwicklungs- und Koordinationsaufgaben insbesondere in den Bereichen: Europäische Zusammenarbeit, Energie, Raumbeobachtung/Flächenmanagement, Tourismus- und Binnenmarketing, Wirtschaftsförderung, Landschaftspark, Verkehrsplanung/-management, Nachhaltigkeit/nachhaltige Entwicklung.

    Main EU files targeted

    Der Verband Region Rhein-Neckar beteiligt sich mittels seiner Europa-Stelle bedarfs- und potenzialorientiert an EU-Projekten, beispielsweise an CODE24 (Leadpartner), WEASTFLOWS und Manage+ im Rahmen des Programms INTERREG IVB Nordwesteuropa (Förderperiode 2007-2013). In der Förderperiode 2014-2020 war der Verband Region-Rhein-Neckar als Partner im Projekt CHIPS (INTERREG VB Nordwesteuropa) beteiligt. Für den Förderzeitraum 2021-2027 sind erste Projektbeteiligungen geplant im Rahmen von INTERREG VI NWE und INTERREG Europe (laufende Antragsverfahren).
    Im Fokus der europapolitischen Interessen des Verbandes Region Rhein-Neckar steht die Regional- und Kohäsionspolitik, der European Green Deal und in diesem Kontext zusammen mit den Förderprogrammen die Umsetzung der Leipzig-Charta und der Territorialen Agenda der EU sowie die Ausgestaltung und Umsetzung der Europäischen Stadtinitiative. Der Verband wurde ausgewählt als Partner der Urban Agenda für die EU Partnership on Sustainable Tourism.
    Der Fokus des Verbandes liegt weiter auf der Berücksichtigung und Einbindung der Metropolregionen als funktionale Räume und Stadt-Land-Verantwortungsgemeinschaften in die spezifische europäische Stadt-, Regional- und Kohäsionspolitik. Hierfür wird er sich in Kooperation mit weiteren Metropolregionen (Initiativkreis der europäischen Metropolregionen in Deutschland) auch in Vorbereitung auf die Förderperiode 2028+ engagieren.

    Address

    Head Office
    Verband Region Rhein-Neckar M1, 4-5 68161 Mannheim
    Mannheim 68026 - 102636
    GERMANY
    EU Office
    Verband Region Rhein-Neckar M1, 4-5 68161 Mannheim
    Mannheim 68026 - 102636
    GERMANY

    Website

  • People

    Total lobbyists declared

    1

    Employment timeLobbyists
    100%1

    Lobbyists (Full time equivalent)

    1

    Lobbyists with EP accreditation

    No lobbyists with EP accreditations

    Complementary Information

    An den Verband angedockt ist die Geschäftsstelle des Europäischen Verbundes für territoriale Zusammenarbeit "Interregionale Allianz für den Rhein-Alpen Korridor".

    Person in charge of EU relations

    Data not provided by Register Secretariat due to GDPR

    Person with legal responsibility

    Data not provided by Register Secretariat due to GDPR

  • Categories

    Category

    Associations and networks of public authorities

  • Networking

    Affiliation

    Mitgliedschaften:
    Energieagentur Rheinland-Pfalz
    Metropolregion Rhein-Neckar GmbH
    Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar e. V.
    Sportregion Rhein-Neckar e. V.
    EnergieEffizienzAgentur Rhein-Neckar-Dreieck gGmbH
    Umweltkompetenzzentrum Heidelberg-Rhein-Neckar e. V.
    BioRegion Rhein-Neckar-Dreieck e. V.
    Gesundheitsnetz Rhein-Neckar-Dreieck e. V.
    Wissensregion Rhein-Neckar
    Koordinierungsstelle „Intelligente Vernetzung“
    GeoNet Metropolregion Rhein-Neckar e.V.
    Urban +
    Kompetenzzentrum Medizintechnik Rhein-Neckar-Dreieck e. V.
    Museumsverein für Technik und Arbeit e.V.
    Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e.V.
    Verein Kurpfalz e.V.
    Rhein-Kolleg e. V.
    Wasserwirtschaftsverband Baden-Württemberg e. V.
    Pfalzmarketing e.V.
    Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage e. V.
    Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
    Badischer Gemeinde-Versicherungs-Verband K.d.ö.R.
    Metropol-Card / Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar e.V.
    Das Demographie Netzwerk e.V.
    Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken (KIVBF)
    Deutscher Städtetag
    Odenwälder Freilandmuseum e.V.
    Touristik-Gemeinschaft Baden-Elsass-Pfalz e.V / Vis-A-Vis PAMINA
    Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) Eurodistrikt PAMINA
    European Grouping of Territorial Cooperation (EGTC) Interregional Alliance for the Rhine-Alpine Corridor
    Initiativkreis Europäischer Metropolregionen in Deutschland (IKM)
    RegioWIN-Netzwerk
    Kommunaler Arbeitgeberverband Baden-Württenberg e.V.
    Naturpark Neckartal-Odenwald e.V.
    Airport Regions Conference
    Freundeskreis Blühendes Landau e.V.
    The network of European Metropolitan Regions and Areas METREX
    Mieterverein Mannheim e.V.
    ERRIN Network
    Network of European Social Economy Regions (ESER 2020)
    Arbeitsgemeinschaft der Regionalverbände Baden-Württemberg
    Deutscher Landkreistag (DLT)

    Beteiligungen:
    Arbeitsgemeinschaft der Regionalverbände Baden-Württemberg
    Treffen der Verbands- und Regionaldirektoren
    Arbeitskreis Verwaltung
    Treffen der Landschaftsplaner
    Arbeitskreis der Verkehrsplaner
    Arbeitskreis Hochwasserschutz
    Treffen der Siedlungsplaner
    Arbeitsgemeinschaft in Ballungsräumen
    Arbeitsgemeinschaft Stadt-Umland-Verbände
    Arbeitskreis Zukunft Pflegeberufe
    Netzwerk BGM
    Das Demografie Netzwerk e.V
    Arbeitskreis E-Government
    Arbeitskreis der WIrtschaftsförderer
    Arbeitskreis für Nahverkehrspläne
    Landesbeirat für Natur- und Umweltschutz
    Arbeitskreis GIS
    Arbeitsgemeinschaft Digitaler Regionaler Raumordnungsplan
    Netzwerk Kommunale Partnerschaften in der Metropolregion Rhein-Neckar
    Landesfahrplankonferenz
    Regionalfahrplankonferenz
    unternehmensWert: Mensch
    Filmfestival
    Employee Assistance Program
    Modellvorhaben der Raumordnung (MORO)
    Technologieregion Karlsruhe
    Deutsche Akademie für Städtebau und LP
    Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft
    Frauen mit Plan

    Member organisations

    None declared

  • Financial Data

    Interests represented

    Promotes their own interests or the collective interests of their members

    Closed financial year

    Jan 2020 - Dec 2020

    Lobbying costs for closed financial year

    50,000€ - 99,999€

    Major contributions in closed year

    None declared

    Intermediaries for closed year

    None declared

    Intermediaries for current year

    None declared

    Closed year Costs

    50,000€ - 99,999€

    Other financial info

    None declared

  • EU Structures

    Groups (European Commission)

    none

    Groups (European Parliament)

    N/A

    Other activities

    Der Verband Region Rhein-Neckar hat europäische Servicestellenfunktion für seine insgesamt 290 Kommunen. Da sich viele Entscheidungen unmittelbar auf die Regional- und Kommunalentwicklung auswirken, fungiert der Verband als Ansprechpartner für die Kommunen und Kreise in Sachen EU-Förderpolitik. Als Servicestelle informiert und berät das Europa-Referat des Verbands Region Rhein-Neckar Kommunen zu EU-Förderprogrammen, z.B. in Form von Informationsveranstaltungen insbesondere zu kommunalrelevanten Programmen. Der direkte Draht nach Brüssel ist für eine wirtschaftsstarke, aber im europäischen Maßstab kleine Region wie Rhein-Neckar unverzichtbar, deren spezifische Herausforderung ihr Status einer (Bundes-) Ländergrenzen übergreifenden Region ist, während sich die Mittelvergabe in der Regel noch an den Grenzen der Bundesländer orientiert.

  • Meetings

    Meetings

    1 meetings found. Download meetings

    The list below only covers meetings held since November 2014 with commissioners, their cabinet members or directors-general at the European Commission; other lobby meetings with lower-level staff may have taken place, but the European Commission doesn't publish information about such meetings. All information below comes from European Commission web pages.

    • Date 13 Oct 2017 Location Heidelberg
      Subject digital policy
      Cabinet Cabinet of Vice-President Günther Oettinger
      Portfolio Budget &amp; Human Resources
      Commission
      • Günther Oettinger (Commissioner)
      Other Lobbyists
Download this datacard